Elektromobilität vereint technologischen Fortschritt mit Umwelt- und Klimaschutz!

Elektromobilität ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg weg von fossilen Brennstoffen, weg vom Treibhauseffekt und weg von der Feinstaubbelastung unserer Innenstädte. Um diese Technik voranzubringen, sind wir Mitglied im Ladeverbund+. Dieser Verbund von derzeit 52 Stadt- und Gemeindewerken unterhält rund 200 Ladesäulen in Bayern, Hessen und Baden-Württemberg und deckt eine Fläche von über 19.000 km² ab. Das gemeinsame Ziel: eine einheitliche und flächendeckende Ladeinfrastruktur aufzubauen und so einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Klimaschutzziele und zum Gelingen der Endergiewende leisten.

Auch in Scheinfeld wächst der Bedarf an "Stromtankstellen" und deshalb finden Sie ab sofort auch bei uns zwei öffentliche Ladesäulen im Stadtbereich: an der AVIA-Tankstelle Lindacher in der Nürnberger Straße 1 sowie in der Adi-Dassler-Straße direkt bei den Stadtwerken. Beide Ladesäulen befinden sich so in unmittelbarer Nähe der Scheinfelder Altstadt.

 Tankstellen Betreiberin Pia Lindacher, Werkleiter der Stadtwerke Helmut Wiesinger, Bürgermeister Claus Seifert und E-Auto-Fahrer Dr. Rainer Spörl bei der offiziellen Einweihung der Stromtankstelle am Autohaus Lindacher in Scheinfeld

Pia Lindacher vom Autohaus Lindacher, Werkleiter der Stadtwerke Helmut Wiesinger,

Bürgermeister Claus Seifert und E-Auto-Fahrer Dr. Rainer Spörl bei der offiziellen Einweihung

der Stromtankstelle am Autohaus Lindacher in Scheinfeld am 13.11.2018

 

Weitere Informationen rund um das Thema E-Mobilität finden sie hier: