Um Schäden durch aufgefrorene Leitungen und Wasseraustritt zu vermeiden, möchten wir alle unsere Kunden bitten, ihre Wasserleitungsanlagen und die eingebauten Wasserzähler in Frostzeiten zu schützen.

Anfällig gegen Frost sind vor allem Leitungen in kalten, ungeheizten Räumen, an Umfassungsmauern und im Bereich von Kanälen und Kaltluft.

  • Bitte isolieren sie entsprechende Leitungen rechtzeitig (z.B. mit Mineralwolle bzw. Styropor).
  • Gartenleitungen und nicht ständig in Benutzung stehende Wasserleitungen bitte absperren und entleeren.
  • Auch Bauwasser oder offen verlegte Anschlüsse bitte absperren, entleeren und den Bauwasserzähler entfernen lassen.
  • Bitte halten Sie den Platz vor den Wasserzählern frei, damit die beiden Absperrventile jederzeit bedient werden können.

Sollte es trotz entsprechender Vorsichtsmaßnahmen zu Frostschäden an Wasserzählern oder sonstigen Wasserversorgungseinrichtungen kommen - auch im Umfeld ihres Anwesens - bitten wir um sofortige Mitteilung unter Telefon 09162-1834.

 

Noch nicht alles gefunden?