Wasser ist ein kostbares Gut! Mit einfachen Mitteln können Sie Ihren Verbrauch senken und dabei auch noch Ihren Geldbeutel schonen!

 

Nutzen sie Ihre Energie bewusst und vermeiden Sie unnötigen Energie- und Ressourcenverbrauch.

 

Waschmaschine

  • Sammeln Sie die Wäsche und waschen Sie erst, wenn Ihre Maschine voll ausgelastet ist.
  • Setzen Sie die Vorwäsche nur bei stark verschmutzter Wäsche ein.
  • Nutzen Sie die Energiesparprogramme. Normal verschmutzte Wäsche wird schon bei 60 Grad Celsius statt bei 95 Grad Celsius, oder bei 40 statt bei 60 Grad Celsius sauber!
  • Wenden Sie die ½-Sparprogramme nur in Ausnahmefällen an; denn das ½-Programm ist pro kg Wäsche teurer als eine volle Beladung der Maschine.

 

Warmwassergeräte

  • Duschen Sie lieber, anstatt ein Vollbad zunehmen. Es wird ein Drittel weniger Wasser und Energie benötigt.
  • Lassen Sie den Warmwasserbereiter in Verbrauchsnähe montieren (kurze Leitungswege bedeuten geringeren Wärmeverlust).
  • Isolieren Sie die Warmwasserleitungen.

 

Geschirrspülmaschine

  • Spülen Sie Ihr Geschirr nicht unter fließend warmen Wasser.
  • Spülen Sie Ihr Geschirr nicht von Hand vor.
  • Verwenden Sie bei starker Verschmutzung ein Vorspülprogramm zum Abspülen der Speisereste, um ein antrocknen zu verhindern.
  • Sammeln Sie das Geschirr bis zu maximalen Beladung Ihrer Maschine.

 

Weitere Informationen zum sparsamen Umgang mit Wasser bekommen Sie auf der Webseite der Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung im VKU.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.